19/09/21 IXS DOWNHILLCUP WINTERBERG

Aktualisiert: 28. Sept. 2021

vergangenes wochenende war es endlich mal wieder soweit und ein IXS downhill cup stand auf dem kalender. nachdem ilmenau und willingen leider abgesagt wurden, war die freude umso größer am donnerstag die reise nach winterberg anzutreten. nach der 4,5-stündigen fahrt wurde am abend noch das pit aufgebaut und gemütlich mit alten bekannten zusammengesessen.

falk "lumpi" schaarschmidt

freitag stand als erstes der trackwalk an, die strecke hatte viele neue und interessante abschnitte, welche es so in den jahren zuvor noch nicht gegeben hat. nachdem dann die vermeintlich schnellsten linien gefunden waren, ging es ins training, welches sehr gut verlief. durch den regen in der woche zuvor waren einige sektionen jedoch noch etwas schmierig.

am samstag war im freien training extrem viel verkehr auf der strecke und man kam kaum zum fahren. zum glück wurde es dann im lizenztraining ruhiger und man konnte noch die ein oder andere sektion trainieren, bevor es dann am nachmittag zum qualilauf ging. die strecke trocknete zwischen training und quali schon gut ab, was diese bedeutend schneller als am vortag machte. in der quali hatte ich leider zwei fahrfehler, konnte aber dennoch auf platz 35 fahren und hatte damit mein gesetztes ziel von top 40 erreicht.

das training am sonntag war gespickt mit streckensperrungen, roten flaggen und viel verkehr auf der strecke, sodass es schwierig war überhaupt einen gescheiten lauf den berg runter zu bringen bzw. seine linienwahl nochmal anzupassen. dann ging es ein letztes mal ins starthaus zum finallauf, bis auf eine sektion traf ich all meine linien und konnte somit einen fast sauberen lauf nach unten bringen. am ende reichte es für platz 21 in der elite men, was meine erwartungen von top 30 übertraf, denn ich schlittertet mit 0.017 sekunden an der top 20 vorbei. naja „that ́s racing!“

nun hoffe ich, dass dieses jahr noch das ein oder andere rennen stattfindet.

97 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen